Cellhire bekämpft hohe Roaming-Gebühren beim Confederations Cup

Der internationale Mobilfunkspezialist CELLHIRE unterstützt Firmen und Medien-Organisationen bei ihrer Reise nach Brasilien zum Confederations Cup 2013 mit lokalen, kostensparenden Kommunikations-Lösungen. Durch die Zusammenarbeit mit mehreren lokalen Netzwerken stärkt CELLHIRE seine Präsenz in der Region, während sie für den FIFA World Cup 2014 und die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro planen. Der Start des Confederations Cup am 15. Juni bietet eine ideale Gelegenheit, um lokale Partnerschaften einzugehen und für zukünftige Veranstaltungen zu vervollkommnen.

Der FIFA Confederations Cup ist ein Fußball-Wettbewerb, der alle vier Jahre stattfindet. Er wird bestritten durch die jeweiligen Meister der sechs FIFA Confederations Championships zusammen mit dem FIFA Weltmeister und der Mannschaft des Gastgeberlandes. Die konkurrierenden Teams für 2013 sind Brasilien, Italien, Japan, Mexiko, Nigeria, Spanien, Tahiti und Uruguay.

CELLHIRE bietet sowohl Prepaid- als auch Postpaid-Lösungen für die Reisenden in diese Region an, mit lokalen und internationalen Sprach-, Daten- und Smartphone-Lösungen, kurzfristig verfügbar mit flexiblen Kurzfrist-Verträgen. CELLHIRE versorgt über 1000 Verbindungen, sowohl für eine Vielzahl von Medien-Organisationen, die über die Veranstaltung von Großbritannien, Italien, Spanien Deutschland und Japan berichten, als auch brasilianische Gastgewerbe, die einige der großen Firmen-Sponsoren des Confederations Cup betreuen.

Die verfügbaren Lösungen bieten wettbewerbsfähige Raten und einzigartige Tarife für Gespräche in geschlossenen Gruppen, die Geld sparen bei Anrufen zwischen CELLHIRE-Kunden, von denen größere Organisationen profitieren mit vielen Anrufen zwischen Kollegen. CELLHIRE-Kunden vor Ort in Brasilien werden während der großen Veranstaltungen lokal unterstützt durch lokale Auslieferung, 24 Stunden-Assistenz und durch Geräte auf Basis von Erfüllungs-Dienstleistungsverträgen mit lokalen Partnern.

Tim Williams, Vorstandschef und CEO von CELLHIRE sagt dazu: „Angesichts einer so hochrangigen Veranstaltung am Horizont war dies eine entscheidende Zeit für uns, die Geschäftsbeziehungen nach Brasilien zu entwickeln. Nun haben wir ein umfangreiches Lösungsangebot in der Region und ich bin sehr erfreut über unseren Fortschritt, unser Angebot für 2014 und danach fertigzustellen.“

CELLHIRE’s Partnerschaften ermöglichen es der Gesellschaft, große Einsparungen gegenüber herkömmlichem Roaming an Zuschauer, Veranstaltungsteilnehmer und Mediengruppen anzubieten, wenn sie zu hochrangigen Ereignissen wie dem Confederations Cup, der FIFA Weltmeisterschaft 2014 und den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro reisen.

CELLHIRE hat im Rekordjahr 2012 über 20 000 Verbindungen bei den Londoner Olympischen Spielen geliefert. Die Gesellschaft beabsichtigt, diese Dynamik mit den Leichtathletik Weltmeisterschaften 2013 in Moskau und den Olympischen Winterspielen 2014 in Sochi fortzuführen, getragen von der Eröffnung eines neuen Büros in Moskau im September 2012. Das Moskauer Büro wird den CELLHIRE-Kundenstamm bei der Reise des FIFA World Cup von Brasilien nach Russland im Jahr 2018 unterstützen.